Sein oder sein, das ist hier die Frage!

Denn im Spanischen kommt zu den üblichen Schwierigkeiten beim Erlernen einer Sprache noch eine weitere hinzu. Der Unterschied zwischen ser und estar. Oder kurz: zwei Verben für sein.

Unterschied zwischen ser und estar

Leider sind beide elementar für die spanische Sprache, sodass du den Unterschied zwischen ser und estar wirklich verstanden und verinnerlicht haben solltest. Aber keine Sorge! Das kriegen wir hin!

Der Unterschied zwischen ser und estar

Ser – für felsenfeste Fakten

Fakten, die nicht angefochten werden können, sondern schlicht und ergreifend Tatsachen sind, gewissermaßen naturgegeben, werden mit ser ausgedrückt.

Dazu zählen beispielsweise die Uhrzeit oder das Datum. Denn wenn du nach der Uhrzeit gefragt wirst, einen Blick auf dein Handy oder deine Uhr wirfst und antwortest: „Son las cuatro. – Es ist vier Uhr.“, dann ist das so.

Auch wenn sich dein Gegenüber auf den Kopf stellt, mit den Augen rollt, die Arme über dem Kopf verknotet und gleichzeitig ein Bocadillo isst, das ändert nichts! Es ist trotzdem vier Uhr. Gleiches gilt für Name, Beruf und Nationalität.

Soy aleman. – Ich bin Deutscher.

Egal wo ich mich befinde, wie, wann und warum, ich bin Deutscher. Selbst im Weltall bin und bleibe ich Deutscher.

Ser – für unumstößliche Meinungen

Ser kann außerdem für Meinungen verwendet werden, von denen du absolut überzeugt bist.

Beispielsweise wenn du findest, dass deine beste Freundin einfach immer unglaublich hübsch ist. Egal ob mit Schminke, ohne Schminke, im Schlafanzug, Abendkleid oder in Hausschuhen mit Leuchteffekten. Dann ist ser die richtige Wahl.

Eres guapa. – Du bist hübsch.

Ein weiteres Beispiel: In deinem Lieblingsrestaurant sind einfach alle Gerichte unglaublich lecker. Das sind sie am heutigen Tage, das waren sie vor einem Jahr und werden es auch in fünf Jahren noch sein. Auch in diesem Fall ist ser korrekt.

La comida en ese restaurante es buena. – Das Essen ist in diesem Restaurant sehr lecker.

Der erste Teil wäre geschafft! Wenn du eine kleine Pause vom Unterschied zwischen ser und estar machen möchtest, empfehlen wir dir unsere 15 inspirierenden spanischen Sprüche!

Ansonsten fahren wir direkt mit einer Ausnahme fort.

Estar – für Ortsangaben

Im Bereich der felsenfesten Fakten gibt es einen Ausreißer. Ortsangaben!

Für Ortsangaben aller Art wird stets auf estar zurückgegriffen. Auch wenn Granada definitiv in Spanien liegt, es sich hierbei um einen Fakt handelt und sich daran auch nichts ändern wird, so ist dennoch estar korrekt.

Granada esta en España. – Granada liegt in Spanien.

Newsletter

Melde dich jetzt kostenlos an und erhalte Informationen und Tipps rund um Spanisch lernen.



Unser Newsletter – Informationen und Tipps rund um Spanisch lernen.

Spanisch Tipps

Die Anmeldung für den Newsletter ist keine Voraussetzung für den Download!

Estar – für temporäre Zustände & aktuelles Befinden

Um estar näher zu erklären, greifen wir noch einmal auf die oben beschriebenen Beispiele zurück.

Wenn du deine beste Freundin ausnahmsweise an einem Tag antriffst, an dem sie mitgenommen aussieht, das sonst jedoch nie der Fall ist, dann kannst du ihr das mit estar sagen.

Estas fea. – Du bist hässlich.

Zugegeben, für das deutsche Verständnis scheint das geschmacklos. In Spanien ist eine solche Aussage aber völlig normal. Schließlich nutzt du estar und beziehst dich damit nur auf diesen einen Moment.

Auch im Restaurant findet das Prinzip Anwendung. Wenn das Essen normalerweise unglaublich lecker ist, der Koch jedoch etwas zu viel Salz hinzugegeben hat, dann kannst du deine Beschwerde beim Kellner wie folgt vorbringen:

No estuvo rico. – Es war (ausnahmsweise, dieses eine Mal) nicht lecker.

Aufgrund des vielen Salzes bekommt dir das Essen leider nicht. Deine bessere Hälfte fragt dich daraufhin, ob es dir gut geht.

Estoy mala. – Mir geht es schlecht.

Soy mala würde bedeuten, dass es dir jeden einzelnen Tag deines Lebens schlecht geht. Gewissermaßen als Fakt und daran kann auch niemand etwas ändern.

Estar – für stattfindende Handlungen

Zu guter Letzt kommt estar immer dann zum Einsatz, um eine Handlung oder Aktion auszudrücken, die jetzt im Moment ausgeführt wird.

Esta jugando futbol. – Er spielt (jetzt gerade) Fussball.

Estoy esperando a mi pareja. – Ich warte auf meinen Partner.

Wenn du weitere Verwechslungsgefahr zwischen zwei Verben beseitigen möchtest, dann geht es hier direkt mit dem llevar traer Unterschied weiter!

Oder hast du für heute genug von Unterschiede zwischen Verben? Dann solltest du besser die verschiedenen Bedeutungen von ir mit Präpositionen in Angriff nehmen.

Schreibe einen Kommentar